Interessantes über die BSG Fernwärme Ulm

Die Betriebssportgemeinschaft der Fernwärme Ulm (Tochtergesellschaft der EnBW und der Stadtwerke Ulm) ist seit vielen Jahren aktiv. Das Unternehmen hat ca. 200 Mitarbeiter und versorgt die Stadt Ulm mit Strom und Fernwärme. In unseren Erzeugungsanlagen werden die Brennstoffe Biomasse (Holz), Kohle, Gas, Heizöl und Müll eingesetzt. Wir sind stolz darauf, dass wir über 60% unserer Energie klimafreundlich und CO2 neutral zu erzeugen.

Früher zu EVS-Zeiten (ehemals Energie-Versorgung-Schwaben) wurde Fußball, Tischtennis, Faustball, Kegeln und eben Sportschießen angeboten. Wie es eben in der heutigen Zeit so ist, sind nur noch die Sportschützen übrig geblieben (18 interne Mitglieder). Wir nehmen regelmäßig an den Betriebssportveranstaltungen teil.

Highlights waren natürlich die Teilnahme an der Betriebssport-Europameisterschaft 2013 in Prag und der Deutsche Meistertitel dieses Jahr in Hamburg (Luftpistole Einzelwettbewerb und Mannschaft). Ebenfalls nehmen wir an den offiziellen Rundenwettkämpfen des Schützenkreis Ulm recht erfolgreich teil. Letzte Wettkampfrunde belegten wir unter 24 Mannschaften den hervorragenden 5. Platz.

Wir trainieren auf dem Kraftwerksgelände der FUG im Donautal, dort durften wir uns einen kleinen aber feinen Schießstand bauen.

Ein Blick auf unsere Homepage lohnt sich auf jeden Fall.

Mit sportlichem Gruß
André Bochtler
(Schützenmeister)
Homepage der Schützen

Print Friendly, PDF & Email
%d Bloggern gefällt das: