BSG Holzwurm weiterhin ungeschlagen

Weiterhin ungeschlagen auf Meisterschaftskurs ist die BSG Holzwurm nach ihrem Sieg über die BSG Volksbank, auch die 2. Mannschaft der BSG Holzwurm war erfolgreich gegen die BSG CSM, die BSG ODAIT I wahr ihre theoretische Chance auf den Meistertitel mit einem Auswärtssieg bei der BSG Merkle

BSG Merkle  – BSG ODAIT I  1580 : 1719

Zunächst gingen die Gastgeberinnen durch Sabrina Erseg (438) im Spiel gegen Werner Lehnert (421) in Führung. Doch diese wechselte bereits schon im nächsten Spiel als sich Sebastian Pohl (429) gegen Inge Bawidamann (400) durchsetzte und die Gäste mit 12 Holz in Führung brachte. Danach kam von der Heimmannschaft nichts mehr. Rodi Rosi (374) verlor klar gegen Nico Tonnicchi (440) und das selbe Schicksal teilte Christa Kroner (368) gegen Michael Kremmeter (429). So nahmen die Gäste die Punkte mit und hielten die Hoffnung auf die Titelverteidigung weiter aufrecht.

BSG Holzwurm I – BSG Volksbank  1745 : 1726

Im Spitzenspiel blieb die BSG Holzwurm I weiterhin ungeschlagen und steht vor der Meisterschaft. Im spannenden Auftaktspiel setzte sich Mansour Archangee (462) gegen Harry Osswald (449) knapp durch. Franco D’Aiuto (377) hatte einen rabenschwarzen Tag im Spiel gegen Werner Kalbrecht (432), der die Gäste mit 42 Holz in Führung brachte. Marcus Kroner (446) brachte den Gastgeber gegen Mike Fricker (427) auf 23 Holz heran. Am Schluss legte Karl Forstenhauser (460) eine souveräne Leistung hin und schlug Wilfried Hepp (418) deutlich und drehte damit das Spiel erneut zugunsten des Meisterschaftsfavoriten. Nun fehlt der BSG Holzwurm I nur noch ein winziges Pünktchen zur Meisterschaft.

BSG Holzwurm II – BSG CSM  1712 : 1599

DIe 2. Mannschaft der BSG Holzwurm wollte es der 1. Mannschaft nachmachen und gewann auch ihr Spiel gegen die BSG CSM letztendlich deutlich. Philipp Neher (423) setzte sich im Startpaar gegen Hans-Peter Raab (360) deutlich durch. Werner Träger (439) verlor zwar gegen Pascal Erseg (449), gab aber nur 10 Holz ab. So führten die Hausherren zur Halbzeit mit 53 Holz. Petra Selder (424) konnte das Duo Erseg/Kroner (398) besiegen und schließlich fuhr Renate Beresin (426) gegen Roland Kroner (392) ebenfalls einen Sieg ein. Nachdem dies das letzte Spiel der BSG Holzwurm II war, beenden sie die Saison auf Platz 4 der ihnen nicht mehr zu nehmen ist.

%d Bloggern gefällt das: